Evangelische Kirchengemeinde Erbstetten

Gemeindehaus

 

Gemeindehaus


Der erste Spatenstich für das Gemeindehaus in einem Teil des ehemaligen Pfarrgartens in der Friedhofstraße erfolgte am 17. November 1990. Die Gemeinde brauchte endlich eigene Räume, vorher konnte man nur einen kleinen Raum im Pfarrhaus nutzen, in dem sich heute das Amtszimmer unseres Pfarrehepaares befindet. 1992 wurde schließlich der Schlusssstein gesetzt.




Die Beteiligung vieler Gemeindemitglieder ermöglichten erst den Bau des großzügigen Hauses: sei es durch Mitarbeit oder durch Spenden. Die Rosette aus Bausteinen an der Nordseite erinnert an die einzelnen Spenden, in lateinischen Zahlen wurde die Höhe festgehalten.

 

 

 

 



Das Gemeindehaus wurde 3. Mai 1992 eingeweiht und ist heute ein Zentrum der Gemeindearbeit. Um den Erfordernissen auch in Zukunft gewachsen zu sein, wurde 2006 das Dach ausgebaut und erhielt zusätzlich eine Außentreppe.

 

 

 


 

Zurück zur regulären Seite...